Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Allgemeines: Die AGB gelten mit der Leistung einer Zahlung oder mit der ersten Annahme einer Leistung als zur Kenntnis genommen. Die AGB sind auf unserer Homepage uns als Beiblatt der Rechnung einzusehen und können gerne jederzeit nachgefordert werden. Nachträgliche Änderungen und Ergänzungen der AGB behalten wir uns ausdrücklich vor. Für bereits abgeschlossene Verträge gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen AGB als vereinbart.

2.Bestellung und Kauf: Sind verbindlich. Beim Kauf eines neuen Brautkleides wird eine Anzahlung vor Ort von 50% bar oder mit Karte, der Gesamtsumme sofort fällig. Nach Erhalt dieser Anzahlung wird das Kleid verbindlich für den Kunden in der von ihm gewünschten Größe bestellt.

Der Rest des Kaufpreises ist bei Eintreffen des Kleides fällig und sofort bar oder mit Karte zu bezahlen. Gebrauchte Brautkleider, Abverkaufskleider, Festtagsmode, Schuhe sowie Taschen und Accessoires sind sofort zu 100% zu bezahlen.

3.Größenzuschlag: Da das Hochzeitszimmer Modelle von Größe 34 bis 62 anbietet, erfolgt ab Größe 46 ein Größenzuschlag in Höhe von 10%

4.Lieferfristen: Das Hochzeitszimmer bezieht die Ware selbst bei Zulieferbetrieben, dort wird im Namen und im Auftrag des Kunden die Ware bestellt. Somit sind Lieferfristen unverbindlich. Das Hochzeitszimmer haftet nicht für den Ausfall oder/und die Verzögerung der Lieferung und für etwaige Folgeschäden daraus. Im Falle eines Lieferverzuges durch den Hersteller, kann der Kunde entweder ein anderes Modell erwerben oder die Anzahlung zurück erhalten.

5. Umtausch und Rückgabe: Für bereits bestellte, oder durch die Änderungsschneiderei geänderte Ware gilt kein Rückgabe- oder Umtauschrecht. Ein Rückgabe- oder Umtauschrecht gilt ebenfalls nicht, wenn der Kunde bis zur Zeit der Lieferung seine Konfektionsgröße verändert und das Kleid nicht mehr passt. Der Kunde ist verpflichtet die Größe und den Artikel auf Richtigkeit bei Abschluß des Kaufvertrages zu überprüfen. Reduzierte Ware (Aktionsware) die nach Kundenspezifikationen (Farbe, Stoff, Schnitt oder Grösse) bestellt, oder nach Maß angefertigt wurden, sind vom Rückgabe- oder Umtauschrecht ausgeschlossen.

6.Stornogebühren: Die Stornogebühr beträgt 50% der Gesamtsumme der erworbenen Produkte.

7.Reklamationen: Mängel und Reklamationen am Produkt müssen unverzüglich vor Ort bei der Abholung des Kleides der Firma Hochzeitszimmer durch den Kunden bekannt gegeben werden. Spätere Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden.

8.Eigentumsvorbehalt: bis zur vollständigen Bezahlung der Produkte durch den Kunden, bleibt die Ware Eigentum von Firma Hochzeitszimmer.

9.Abholung:  Da alle Produkte dem Kunden bei der Abholung sorgfältig überprüft und vorgelegt werden, übernimmt Hochzeitszimmer hierüber keinerlei Haftung fehlender oder falsch bestellter Produkte nach Abholung.

10.Termine: Der erste Termin von 1,5 Std bleibt kostenlos. Jeder weitere Termin kostet 75 Euro. Welcher beim Kauf eines Brautkleides entfällt. Wenn ein vereinbarter Termin ohne rechtzeitige Absage (mind. 24 Stunden vorher) nicht eingehalten wird, müssen wir eine Ausfallsentschädigung in Höhe von 75 Euro erheben. Für nicht eingehaltene extra reservierte Sondertermine 120 Euro

11.Gerichtsstand: Gerichtsstand ist Markt Piesting.